Geschäftsstelle Synergiendialog

Die Geschäftsstelle ist erste Ansprechpartnerin für Informationen und Kontakte zum Thema Synergien.

Schmuckbild

 Getty Images / Sarinya Pinngam / EyeEm

Die Geschäftsstelle "Synergiendialog" ist Teil des EU-Büros des BMBF. Sie wurde 2014 gegründet und begleitet seitdem den Bund-Länder-Dialog. Sie versteht sich als Plattform für den Wissensaustausch und die Vernetzung. Die Geschäftsstelle ist Ansprechpartnerin für alle Interessierten, die

  • sich zum ersten Mal mit Synergien beschäftigen,
  • sich vernetzen,
  • ihre Erfahrungen austauschen und
  • von anderen lernen wollen.

Damit verbunden sind die Vor- und Nachbereitung regelmäßiger Sitzungen der Bund-Länder-Arbeitsgruppe SynBLAG sowie die Konzeption, Durchführung und Dokumentation von Workshops zu Themen mit besonderem Synergiepotenzial.

Wir konzipieren integrierte Beratungsleistungen zu Synergien in Zusammenarbeit mit dem deutschen Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen (NKS) für Horizont Europa, entwickeln aus den Erkenntnissen der Workshops konkrete Ansätze zur Verbesserung der strategischen Programmplanung und zur Umsetzung von Synergien und bereiten Praxisbeispiele auf.

Der Webauftritt www.EU-Synergien.de ist unser zentrales, öffentlich zugängliches Informationsinstrument. Hier stellen wir grundlegende Informationen zu Möglichkeiten für Synergien, zu Praxisbeispielen sowie wesentlichen Beratungsstellen und Stakeholdern oder europäischen Initiativen in Forschung und Innovation bereit.

Die Vernetzung und kontinuierliche Kommunikation auf nationaler, regionaler und europäischer Ebene sichern die Qualität und Aktualität des Dialogs, vor allem mit den vor allem mit den für Forschung und Strukturpolitik zuständigen Referaten des Bundes und der Länder sowie den Generaldirektionen für Forschung und Innovation sowie für Regionalpolitik der EU.

Die laufende Beobachtung des forschungs- und regionalpolitischen Umfelds dient der Aufbereitung von Expertisen für das BMBF sowie der Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung auch von nationalen Fördermaßnahmen zur Stärkung der Leistungsfähigkeit des Europäischen Forschungsraums.

Zur Geschäftsstelle gehören:

Teamleiter

Synergien

NKS Ausweitung der Beteiligung und Verbreitung von Exzellenz