RP Aktiv – Horizont Europa für Antragstellende

RP Aktiv ist die Veranstaltungsreihe des EU-Büros für alle, die sich bald an einem Verbundvorhaben in Horizont Europa beteiligen wollen und noch Rüstzeug für die erfolgreiche Antragstellung benötigen.

Schmuckbild

 Adobe Stock / fizkes

Grundlagen der Antragstellung bei Horizont Europa

RP Aktiv richtet sich an alle, die bereit sind im Rahmenprogramm für Forschung und Innovation – Horizont Europa aktiv zu werden. Sie ist konzipiert für diejenigen, die sich gerade in der Vorbereitungsphase für eine Antragstellung befinden. RP Aktiv ist offen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Wissenschaftsbereichen und mit Forschung und Innovation befassten Institutionen, wie zum Beispiel Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und Verbänden. Von der Teilnahme profitieren besonders all diejenigen, die direkt an der Antragstellung mitwirken. Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilnahme sind ein gutes allgemeines Verständnis der europäischen Forschungspolitik und Grundkenntnisse zum Rahmenprogramm Horizont Europa.

Inhalte

Die Veranstaltung befasst sich mit der Antragstellung für Verbundprojekte (Forschungs- und Innovationsmaßnahmen (RIA) und Innovationsmaßnahmen (IA)) in Horizont Europa. Die Zusammenarbeit in Verbünden und die daraus resultierende Kooperation zwischen exzellenten Einrichtungen über Einrichtungen, Disziplinen und Ländergrenzen hinweg ist ein Leitgedanke der gesamten europäischen Forschungs- und Innovationspolitik. Die Verbundforschung erfolgt in Horizont Europa in erster Linie in den Clustern von Säule II "Globale Herausforderungen und industrielle Wettbewerbsfähigkeit Europas" sowie in der Säule III "Innovatives Europa".

Ziel ist es, Ihnen einen guten Überblick über die Anforderungen an eine Antragstellung zu geben und Sie mit den notwendigen Regularien und Dokumenten vertraut zu machen. Behandelt werden alle Schritte der Antragstellung, beginnend mit den ersten Vorüberlegungen, über die Projektplanung, die Konsortiumsbildung und die Suche nach Partnern, das Schreiben des Antrags und bis hin zur Einreichung. Sie erhalten außerdem einen Überblick über alle wichtigen Dokumente und Hilfestellungen für eine erfolgreiche Antragstellung. Im Mittelpunkt steht das Antragstemplate und seine besonderen Anforderungen. Eine Fokussierung auf bestimmte Themen und Wissenschaftsbereiche findet nicht statt. Für konkrete Fragen zu einzelnen Ausschreibungen verweisen wir auf die zuständige Nationale Kontaktstelle.

Methodisch wechseln sich Vorträge mit einzelnen Übungen ab. Folgende Inhalte werden abgedeckt:

  • Besonderheiten der Verbundforschung und Tipps zur Zusammenstellung eines Konsortiums;
  • Hilfreiche Dokumente für die Antragstellung;
  • Beratungssystem;
  • Antragsaufbau;
  • Begutachtung und Ausblick.

Wenn Sie bereits solide Grundkenntnisse zu Horizont Europa haben und Sie ein Verbundforschungsprojekt in Horizont Europa beantragen wollen beziehungsweise in absehbarer Zeit einen Antrag vorbereiten möchten, ist RP Aktiv das Richtige für Sie.

Wenn Sie über keine Grundkenntnisse verfügen oder keinen Antrag planen, empfehlen wir zunächst die Teilnahme an RP Start. Wenn Sie hauptsächlich an den rechtlichen, finanziellen und administrativen Rahmenbedingungen interessiert sind, dann melden Sie sich bitte bei den Veranstaltungen der NKS Recht und Finanzen an.

Durchführung

RP Aktiv wird als Online-Veranstaltung und als Präsenzseminar angeboten.

Unsere Online-Workshops führen wir mit Webex durch. Bitte öffnen Sie die Anwendung mit einem aktuellen Browser (beispielsweise Mozilla Firefox, Edge, Chrome). Für die Teilnahme an der Online-Veranstaltung benötigen Sie eine stabile Internetverbindung, einen Lautsprecher und ein Mikrofon (oder ein Headset) sowie wenn möglich eine Kamera. Die Veranstaltung ist interaktiv konzipiert. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Die Durchführung erfolgt mit mindestens 15 und maximal 25 Teilnehmenden.

Die virtuelle Version von RP Aktiv findet von 9:30 - 15:00 Uhr statt. Kurze Pausen und eine längere Mittagspause sind eingeplant. Es ist nicht möglich, nur Teile von RP Aktiv zu besuchen. Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich zur vollständigen und aktiven Teilnahme. Sollten Sie nicht teilnehmen können, teilen Sie uns das bitte frühzeitig mit.

Das Präsenzseminar wird als ganztägige Veranstaltung von 9:00 - 16:30 Uhr in Bonn und Berlin durchgeführt. Die Registrierung beginnt um 8:30 Uhr. Die Vernetzung der Teilnehmenden ist hier ein zusätzliches, erklärtes Veranstaltungsziel. Die Veranstaltung wird nur durchgeführt, wenn die Mindestteilnahmezahl von 15 Personen erreicht wird. Die maximale Zahl der Teilnehmenden hängt von der Größe des Veranstaltungsraumes ab und variiert zwischen 20 und 25 Personen.

Anmeldung, Teilnahme und Teilnahmegebühr

Die Anmeldung zu den jeweiligen Veranstaltungen ist am genannten Anmeldetermin üblicherweise ab ca. 9:00 Uhr möglich. Wie das Anmeldeprozedere funktioniert, erläutert die Box "Anmeldeverfahren" auf dieser Seite.

Die Anmeldung erfolgt online unter Datenverschlüsselung. Aus Sicherheitsgründen erhalten Sie nach Übermittlung Ihrer Anmeldung eine automatische E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Anklicken des Bestätigungslinks gilt die Anmeldung als eingegangen.

Anmeldungen werden üblicherweise in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Veranstaltungen mit Zielgruppenorientierung (wie RP Start und RP Aktiv) behalten wir uns vor, auch fristgerecht angemeldete Personen abzulehnen, die nicht der Zielgruppe entsprechen. Wir bitten um Verständnis, dass wir bei Überbuchung des Seminars nur eine Person pro Institution zulassen. Die technische Übermittlung der Anmeldung allein berechtigt noch nicht zur Teilnahme. Nach erfolgreicher Anmeldung und Erreichen der Mindestzahl wird eine Teilnahmebestätigung versendet. Bei den Präsenzformaten werden eine entsprechende Rückmeldung sowie eine Rechnung, der die Kontodaten für die Überweisung entnommen werden können, versandt. Eine Barzahlung der Teilnahmegebühr vor Ort ist nicht möglich.

Für Präsenzveranstaltungen wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 100 Euro erhoben.

Online-Veranstaltungen werden ohne Teilnahmegebühr angeboten. Mit der Teilnahmebestätigung erhalten Sie einen Zugangscode für den Raum und ein Passwort, das Sie bitte für die Veranstaltung bereithalten.