Startseite

  • Ausschnitt eines Globus, der Europa zeigt

    Über uns

    Seit wann gibt es das EU-Büro des BMBF eigentlich? Welche Aufgaben erfüllt es – und für wen? Wer ist innerhalb des EU-Büros des BMBF für welche Themengebiete zuständig? Welche themenspezifischen Newsletter werden angeboten? An wen muss man sich wenden, wenn man sich dafür interessiert, beim EUB zu arbeiten oder ein Praktikum zu machen? Und wie gelangt man dann physisch zum richtigen Ort? Das alles klären wir in der Rubrik "Über uns".

     ...weiterlesen: Über uns.

  • EU-Flaggen vor blauem Himmel

    Forschungs- und Innovationspolitik, Europäischer Forschungsraum

    Forschung und Innovation sind Motoren der Wettbewerbsfähigkeit. Die europäische Forschungs- und Innovationspolitik zielt auf eine Stärkung exzellenter Köpfe, den Ausbau hochrangiger Infrastrukturen und die Bündelung von Ressourcen. Im Europäischen Forschungsraum sollen Freizügigkeit für Forschende und der freie Austausch wissenschaftlicher Erkenntnisse und Technologien möglich sein. Wir informieren Sie über Strategien und neue Entwicklungen. 

     ...weiterlesen: Forschungs- und Innovationspolitik, Europäischer Forschungsraum.

  • Ausschnitt des Gesichts einer jungen Frau

    Frauen in die EU-Forschung (FiF)

    Die Kontaktstelle "Frauen in die EU-Forschung" (FiF) ist eine Initiative des Referates Chancengerechtigkeit in Bildung und Forschung im Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). FiF berät Wissenschaftlerinnen rund um die EU-Rahmenprogramme mit dem Ziel, die Beteiligung von Wissenschaftlerinnen aus Deutschland in den EU-Rahmenprogrammen zu erhöhen. Neben Beratung am Telefon oder per E-Mail bietet FiF auch Vorträge und Workshops an.

     ...weiterlesen: Frauen in die EU-Forschung (FiF).

  • Eine junge Frau sitzt in einer Bibliothek und ist in ein Buch vertieft

    Europäische Bildungszusammenarbeit

    Für die Entwicklung und den Erfolg der heutigen wissensbasierten Gesellschaften Europas ist ein hohes Niveau der allgemeinen und beruflichen Bildung unverzichtbar. Daher arbeiten die EU-Mitgliedstaaten seit vielen Jahren zusammen, um eine nachhaltige Bildungspolitik zu ermöglichen. In der Rubrik "Europäische Bildungszusammenarbeit" informieren wir über allgemeine Entwicklungen und Publikationen aus diesem Bereich.

     ...weiterlesen: Europäische Bildungszusammenarbeit.

  • Detail eines geknüpften Netzes

    Nationale Kontaktstellen (NKS)

    Nationale Kontaktstellen werden von der Regierung eines Landes gegenüber der Europäischen Kommission offiziell benannt. Sie bieten Informationen zu Horizont 2020 sowie Unterstützung in allen Phasen der Antragstellung sowie der Projektdurchführung. Das EU-Büro des BMBF fungiert als Koordinationsstelle des deutschen NKS-Netzwerks sowie als Erstinformationsstelle und beheimatet darüber hinaus mehrere Nationale Kontaktstellen.

     ...weiterlesen: Nationale Kontaktstellen (NKS).

  • Stuhlreihen in einem Konferenzsaal

    Veranstaltungen

    Das EU-Büro des BMBF bietet kontinuierlich Veranstaltungen zu Horizont 2020 für unterschiedliche Zielgruppen an. Zum einen gibt es feste Veranstaltungsreihen, zum anderen wechselnde Schwerpunktveranstaltungen. Zu den Veranstaltungsreihen gehören z. B. "Horizont 2020 für Einsteiger/innen" oder "Antragstellung in Horizont 2020", aber auch das einwöchige "Rahmenprogramm (RP) kompakt". Außerdem finden Sie hier Information zur berufsbegleitenden Weiterbildung "Zertifikat EU-Referent/in Forschung".

     ...weiterlesen: Veranstaltungen.


Aktuelles

  • Foto: Tom Schmucker / Thinkstock

    Webinar zur Abrechnung von Personalkosten in Horizont 2020

    Am 30. März 2021 veranstaltet die Europäische Kommission von 10:00 - 12:00 Uhr ein Webinar zum Thema "Avoiding errors in declaring personnel costs in Horizon 2020 grants".

    Den Einwahllink für dieses zweistündige Webinar, Hinweise zu erforderlichen Dokumenten für die Abrechnung und Aufzeichnungen vergangener Veranstaltungen finden Sie auf der Seite der Europäischen Kommission.

  • Foto: Orlando florin Rosu / Thinkstock

    EIC Pathfinder Open: Antragstellung am 19. April 2021, 12:00 - 13:00 Uhr

    Der Call 2021 zum EIC Pathfinder Open schließt bereits am 19. Mai 2021. Alle, die sich in dieser Runde bewerben möchten, sind herzlich eingeladen, sich am 19. April von 12:00 bis 13:00 Uhr über die Antragstellung im EIC Pathfinder Open zu informieren. Im Rahmen der Veranstaltung werden Sie die Möglichkeit haben, Ihre Fragen einem Vertreter der Europäischen Kommission zu stellen.

  • Foto: foto-ruhrgebiet / Thinkstock

    Infopapier zu Synergieoptionen zwischen Horizont Europa und den Europäischen Strukturfonds

    Um die Hebelwirkung der europäischen Investitionen zu vergrößern, können Synergien zwischen den Unionsprogrammen einen wertvollen Beitrag leisten. Im Bereich von Forschung und Innovation sind die Programme von Horizont Europa und die Strukturfonds zentral, um in den Regionen die Grundlagen für die europaweite Generierung exzellenter Forschungsergebnisse und vielversprechender Innovationen zu schaffen und diese wirksam in den Regionen "auszurollen". Die Geschäftsstelle "Bund-Länder-Dialog Synergien Horizont Europa - Europäische Strukturfonds" hat ein Infopapier zu den Synergieoptionen zwischen Horizont Europa und den Europäischen Strukturfonds erstellt.

  • Foto: Владимир Воронин / Thinkstock

    Die Modulreihe der NKS Recht und Finanzen geht in die nächste Runde

    Im April gibt es neue Termine: Am 14. April 2021, 10 Uhr, bietet die NKS Recht und Finanzen nochmals das Modul "Beteiligung und Dritte in Horizont Europa" an. Am 21. April, 10 Uhr, findet erneut "Budgetplanung für die Antragstellung in Horizont Europa" statt.

    Die Anmeldung für beide Veranstaltungen ist ab dem 23. März 2021, ca. 9 Uhr möglich.

  • Foto: Orlando florin Rosu / Thinkstock

    European Innovation Council (EIC): Arbeitsprogramm 2021 veröffentlicht

    Der Europäische Innovationsrat (EIC) im 9. Forschungsrahmenprogramm Horizont Europa (2021 - 2027) ist gestartet. Ziel des EIC ist es, bahnbrechende Technologien und disruptive Innovationen zu identifizieren, zu entwickeln und zu verbreiten.

    Am 17. März 2021 hat die Europäische Kommission das Arbeitsprogramm für 2021 im Funding & Tenders Portal veröffentlicht.

  • Foto: Michael Luhrenberg / Thinkstock

    Strategischer Plan für Horizont Europa veröffentlicht!

    Am 15. März hat die Europäische Kommission den ersten Strategischen Plan für Horizont Europa für die Jahre 2021-2024 veröffentlicht. Der Strategische Plan bildet die Grundlage für die ersten Arbeitsprogramme und Ausschreibungsthemen für Horizont Europa mit dem Ziel hochwertige und exzellenzbasierte Forschung und Innovation zu fördern. Der Fokus liegt dabei auf dem zweiten Pfeiler von Horizont Europa, "Globale Herausforderungen und industrielle Wettbewerbsfähigkeit Europas".

  • Foto: Michael Luhrenberg / Thinkstock

    Wie geht es weiter mit dem Vereinigten Königreich in Horizont Europa?

    Viele Einrichtungen fragen sich, wie es mit ihren seit langem gewachsenen Netzwerken mit Partnern aus bisher zu Horizont 2020 assoziierten Staaten und vor allem dem Vereinigten Königreich weitergeht. Antworten zum Stand der Assoziierungsverhandlungen finden sich in einer neuen Veröffentlichung der Europäischen Kommission.