Eine Glühbirne, in der ein kleines grünes Blatt wächst

Getty Images / Buena Vista Images

Der Europäische Forschungsrat (ERC)

Der Europäische Forschungsrat fördert themenoffen exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und ihre Teams mit bahnbrechenden Forschungsprojekten in verschiedenen Förderlinien für die jeweils passende Karrierestufe.

Was ist der Europäische Forschungsrat?

Der Europäische Forschungsrat (European Research Council – ERC) ist eine von der Europäischen Kommission eingerichtete Institution zur Finanzierung von grundlagenorientierter Forschung. Er existiert seit 2007 unter mehreren EU-Rahmenprogrammen für Forschung und Innovation. An seiner Spitze steht der Scientific Council, ein Gremium aus internationalen Spitzenwissenschaftlerinnen und –wissenschaftlern, das für die strategische Ausrichtung des ERC verantwortlich ist. 

Wer wird gefördert?

Von 2021 – 2027 wird der ERC über das EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation "Horizont Europa" finanziert. Gefördert werden Forschende aller Disziplinen. Ausschlaggebendes Begutachtungskriterium ist die wissenschaftliche Exzellenz des eingereichten Forschungsvorhabens und des Antragstellenden. Je nach Karrierestand ist eine Bewerbung in den folgenden vier Förderlinien möglich:

  • Starting Grants für Forschende in einem Zeitfenster von 2 - 7 Jahren nach Promotion, mit bis zu 1,5 Millionen Euro über maximal fünf Jahre
  • Consolidator Grants für für Forschende in einem Zeitfenster von 7 - 12 Jahren nach Promotion, mit bis zu 2 Millionen Euro über maximal fünf Jahre
  • Advanced Grants für erfahrene exzellente Forschende mit bis zu 2,5 Millionen Euro über maximal fünf Jahre
  • Synergy Grants für Gruppen von 2 bis 4 Forschenden und ihren Teams mit bis zu 10 Millionen Euro über maximal sechs Jahre

Forschende die bereits einen ERC Grant eingeworben haben und die aus dem Projekt entstandenen Ideen in Innovationen überführen möchten, können zusätzliche Mittel über die "Proof of Concept"-Ausschreibungen des ERC einwerben.

Auf einen Blick: Welche Merkmale zeichnen den ERC aus?

  • Der ERC fördert riskante, aber bahnbrechender "Pionierforschung".
  • Die wissenschaftliche Exzellenz der Projektidee und des Antragstellenden sind alleiniges Evaluierungskriterium in der Begutachtung.
  • Der ERC fördert themenoffen, d.h. Projektideen aus allen Forschungsbereichen.
  • Der ERC fördert Einzelforschende und ihre Teams (keine Konsortien).
  • Der wissenschaftliche Rat des ERC legt die Leitlinien der ERC Ausschreibungen fest und garantiert damit ein Programm von Forschenden für Forschende.
  • Der ERC hat sich ein unbürokratisches und transparentes Verfahren zum Ziel gesetzt. 

Das Unterstützungsangebot der Nationalen Kontaktstelle ERC für Sie

Logos Nationale Kontaktstelle ERC, EU-Büro des BMBF und Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KoWi)

Die Nationale Kontaktstelle zum Europäischen Forschungsrat (European Research Council, ERC) wird gemeinsam vom EU-Büro des BMBF (im DLR Projektträger) und der Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KoWi) betreut.

Dies Unterstützung umfasst:

  • die Beratung bei der Antragstellung,
  • die Antragsdurchsicht (bis drei Wochen vor Deadline),
  • die Beratung zu rechtlichen, administrativen und finanziellen Fragen der ERC Förderung,
  • die Beratung zu Fragen bei den Vertragsvorbereitungen und der Projektdurchführung.

Alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der NKS ERC finden Sie hier.