Stuhlreihen von hinten fotografiert

Foto: Péter Gudella / Thinkstock

Veranstaltungen

Bitte beachten: Im Veranstaltungskalender werden üblicherweise nur diejenigen Veranstaltungen aufgeführt, für die eine Anmeldung bereits möglich ist. Informationen zu zukünftigen Seminaren der Veranstaltungsreihen des EU-Büros des BMBF finden Sie hier. Wie das Anmeldeprozedere funktioniert, erläutert die Box "Anmeldeverfahren" auf dieser Seite.

Es werden im Kalender zunächst alle zukünftigen Veranstaltungen angezeigt - bitte nutzen Sie zur Anzeige in der Vergangenheit liegender Veranstaltungen die Suchfunktion.  

 




- AUSGEBUCHT! - Webinarreihe der NKS Recht und Finanzen: Andere direkte Kosten in Horizont 2020

Organisation: DLR Projektträger, Europäische und internationale Zusammenarbeit

Ort: Webinar: 9:00 - 9:30 Uhr

Termin: 02.07.2020 - 02.07.2020


Kurzbeschreibung:

Außer den Personalkosten gibt es noch andere direkte Kosten, die bei einem Horizont-2020-Projekt abgerechnet werden können. Dazu zählen z.B. Kosten für Verbrauchsgüter, Reisekosten, die Anschaffung von Geräten oder auch Lizenzgebühren. Dieses Webinar informiert über die Anforderungen an die Abrechenbarkeit für diese anderen direkten Kosten, über Besonderheiten und Ausnahmen. Die Veranstaltung ist Teil einer Reihe von Webinaren zu spezifischen Fragestellungen aus dem Beratungsspektrum der NKS Recht und Finanzen. Den Auftakt machen die "Personalkosten" am 25. Juni 2020. Den Abschluss bildet "Beteiligung Dritter in Horizont 2020" am 7. Juli 2020 ab 9 Uhr.



Beschreibung:

Jedes Webinar wird etwa 30 Minuten dauern. Im Anschluss daran werden noch Fragen beantwortet. Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung erforderlich ist. Die Teilnehmerzahl wird beschränkt. Der Zugangslink wird mit der Anmeldebestätigung versandt. Die Webinare werden voraussichtlich mit Adobe Connect durchgeführt. Für die Teilnahme brauchen Sie einen Rechner mit Lautsprecher oder ein Headset.

Bitte beachten: Die maximale Teilnehmerzahl  ist erreicht. Es können leider keine weiteren Anmeldungen angenommen werden.



Kontaktperson:

DLR Projektträger, Europäische und internationale Zusammenarbeit
Jaqueline Egge
0228 3821-2004

jacqueline.egge@dlr.de