Bewerbung

Ein zusammengerolltes Blatt Papier mit einer roten Schleife

Foto Thinkstock

  • Weiterbildung Zertifikat "EU-Referent/in Forschung" 2017

    Es gibt keine Bewerbungsfrist, allerdings haben wir aufgrund der Immatrikulation an den Partnerhochschulen Stichtage eingeführt: Hinweis Stichtage

     

Wie funktioniert die Bewerbung?

Bewerbung

Wer an der Weiterbildung teilnehmen möchte, muss folgende Unterlagen beim EU-Büro des BMBF einreichen:


ACHTUNG: Bitte schicken Sie uns keine Originale und keine Mappen zu. Ihre Unterlagen werden nicht zurückgeschickt.
Wir benötigen jedoch die Einverständniserklärung ihrer Einrichtung als Original mit Stempel und Unterschrift. 

Auf Basis der eingereichten Unterlagen wird in der Geschäftsstelle binnen 4 Wochen geprüft, wer zur Weiterbildung zugelassen wird.

Dann werden wir Sie schriftlich bitten, das Einschreibungsformular und der Persönlicher Entwicklungs-Plan (PEP) ausgefüllt an uns zu senden.

Hinweis:

Seit 2016 gibt es keine festen Bewerbungsfristen für die Weiterbildung EU-Referent/in

Für die fachliche Ergänzung an den Partnerhochschulen ist eine separate Immatrikulation nach den entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen erforderlich.

Um den Bewerber/innen und den teilnehmenden Partnerhochschulen die Immatrikulation für die fachliche Erweiterung zu erleichtern, werden wir Stichtage einführen:

  • Bewerbungen, die bis zum 1. Juli eines jeden Jahres im EUB eingehen, können für das Wintersemester berücksichtigt werden,
  • Bewerbungen, die bis zum 1. Januar eines jeden Jahres im EUB eingehen, können für das Sommersemester berücksichtigt werden

Zurück zum Seitenanfang