Linke Gesichtshälfte einer jungen Frau mit Brille

Frauen in die EU-Forschung

FiF steht für "Frauen in die EU-Forschung". Die Kontaktstelle wurde 2001 vom Referat Chancengerechtigkeit in Bildung und Forschung des BMBF eingerichtet und informiert und berät Wissenschaftlerinnen rund um die EU-Forschungsrahmenprogramme.

Die Kontaktstelle FiF versteht sich als zentrale Beratungsstelle in Deutschland für Gender und Chancengleichheit in Horizont 2020. Sie trägt dazu bei, den Frauenanteil in Forschung und Entwicklung zu erhöhen und zeigt Karrierechancen für Wissenschaftlerinnen in Europa auf.

Aktuelle Entwicklungen im Bereich Gender und Chancengleichheit und Aktivitäten werden von FiF in einem Newsletter bekannt gegeben.

Am 1. Januar 2014 ist Horizont 2020 gestartet, das Rahmenprogramm der EU für Forschung und Innovation. FiF hat den Entstehungsprozess begleitet und informiert weiterhin über Regelungen und Entwicklungen im Hinblick auf Chancengleichheit und Gender. Auf dieser Homepage finden Sie außerdem grundlegende und weiterführende Informationen rund um die Themen Chancengleichheit und Gender in der Forschung.

Für allgemeine und bereichsspezifische Informationen zum aktuellen EU-Rahmenprogramm empfehlen wir das deutsche Portal zu Horizont 2020.

FiF - Angebot für Wissenschaftlerinnen

  • Seminare, Workshops und Vorträge zur EU-Forschungsförderung und Beteiligungschancen,
  • Erstinformation zu Fördermöglichkeiten,
  • Beratung bei Antragstellung 
  • Informationen zur Tätigkeit als Gutachterin für die EU.

Neben unseren eigenen Veranstaltungen finden FiF-Vorträge und -Workshops auf Einladung an Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen statt, oft initiiert durch Gleichstellungsbeauftragte oder EU-Referentinnen und -Referenten. Ein Vortrag kann sowohl Einzelveranstaltung als auch Baustein bei einer Veranstaltung oder in einer Reihe sein (z. B. bei Mentoring-Programmen oder begleitenden Angeboten für (Nachwuchs-)Forscherinnen) sein. Länge, thematische Schwerpunkte und Zielgruppe werden gemeinsam festgelegt.

FiF - Angebot für Antragstellende und andere Interessierte (Frauen wie Männer)

  • Informationen, Analysen und Statistiken zu Frauenbeteiligung und Genderthemen in der EU-Forschungspolitik,
  • Beratung zur Integration der (inhaltlichen) Genderdimension in EU-Projekten.

Um mehr über Inhalte und Ausrichtung der Arbeit der Kontaktstelle FiF zu erfahren, empfehlen wir unsere häufig gestellten Fragen (FAQs).

 

Information in English

The ‚Contact Point Women into EU Research‘ (FiF) was initiated 2001 by the German Federal Ministry of Education and Research (BMBF). Our mandate is to support women scientists in Germany with information and service relating to the EU’s research framework programmes, currently Horizon 2020 (2014-2020). We want to contribute to increasing female participation from Germany in Horizon 2020.

FiF gathers and disseminates information on gender equality in EU research funding, participation rates, and other relevant resources. Women scientists based at German research institutions may contact us by phone or e-mail with questions about Horizon 2020, how to participate, how to become an evaluator, or the EU’s policy on gender in research. The latter point is open to interested parties of all sexes. 

Our service includes talks and workshops at universities and other research institutions in Germany. We present Horizon 2020 and the EU’s policy on gender equality in research. As an individual scientist, you can initiate a FiF visit by proposing it to your local third party funding or EU funding staff, or your gender equality officer. Presentations in English can be scheduled if desired. Do not hesitate to contact us for details!

FiF only provides advisory services and does not give any financial funding.

Please note that the rest of our website is in German, as well as most of our events. We will be happy to take questions in English though.